Auch die Indianer hatten ihr Aphrodisisakum

Bei meinem letzten Besuch im Museum gab es eine Sonderausstellung über die Indianer. Neben den ganzen Geräten die sie zum Fischen und Jagen erfunden haben sind mir ganz besonders die Shamanen Dinge ins Auge geschossen. Auch für die Indianer war das Zeugen des Nachwuchses und der Sex zu ihren Frauen sehr wichtig. Die hatten da schon Kräuter und Pflanzen gesammelt, die die Potenz fördern soll. Alles dreht sich auch bei den Ritualen und das Thema Familienplanung. Die hatten sich da regelrecht in einen Liebesrausch und Drogentraum reingesteigert. Das war wohl das Viagra der Steppe und der ewigen sexuellen Jagdgründe.  Ein indianisches Zaubermittel für die Manneskraft.  Da sage noch einer dass das Thema Sex nur ein Ding der Mediengesellschaft sei

17. April 2010. Schlagwörter: , , . News. Hinterlasse einen Kommentar.

BIO-Welle auch down under

Auf einem Gesundheitskongress, veranstaltet vom Cancer Council of Australia, wurde ein interessanter Bericht vorgestellt. Danach teilen die australischen Landwirt die Ansicht vieler Erzeuger, die auf Bio-Landwirtschaft umgestellt haben, dass dies positiv sei. Interviews der Biological Farmers of Australia (BFA) mit Bio-Bauern hätten gezeigt, dass viele Landwirte wegen gesundheitlicher Bedenken auf Bio umgestellt haben, da sie eine Belastung mit chemischen Pestiziden vermeiden wollten. Dr. Liz Hanna von der Australian National University sagte, dass die Zunahme an Krebs in ländlichen Gemeinden Besorgnis erregend sei und verschärft werde durch zu geringe Anwendungskenntnisse der Landwirte und zu wenig Kontrolle beim Umgang mit Pestiziden. Damit sind die Bauern in Australien auf dem Weg in die Bio Welle wie sie hier in Europa schon lange wütet. Es ist doch fürchterlich, dass erst wenn die Leute an Krebs erkranken, dass ein Umdenken erfolgt. Die Bauern „down under“ sind nicht unbedingt bekannt für Neuerungen der Landwirtschaft. Ein Land, das Bier nach Hunden benennt, schert sich nicht um Bio Produkte. Wir sollten aufpassen, was jetzt auf Deutschlands Tellern landen wird und aus Australien kommt. Uns reichen die Skandale um Dönerfleich und Schinkenersatz auf italienischen Pizzen.

8. Januar 2010. Schlagwörter: , , , . Biobranche. Hinterlasse einen Kommentar.

Wickie und die starken Männer

Weil Liebenswürdigkeit und Klugheit nicht die bekanntesten Eingenschaften für einen starken, furchterregenden Wikinger sind, hat es der kleine Wickie sehr schwer. Da hilft es ihm auch nicht, dass er der Sohn des starken Wikingerhäuptlings ist. Bei den vielen Outdoor Abenteuern der Truppe,  muss sich Wickie ganz auf seine Klugheit verlassen. Was sich hinter den prallen BHS befindet, weiss der kleine Wickie noch nicht. Mit Cleverness und Köpfchen und mit der Unterstützung seine Freunde Halvar, Snorre, Tjure, Urobe, Faxe, Gorm und Ulme meistert er aber alle anstehenden Aufgaben und Abenteuer. Der Film über den kleinen Wikinger ist bereits im Kino und als DVD erhältlich. Ob er den Vater einmal beerben wird und er selbst Häuptling wird, das ist eine interessante Frage. Ob und wann Papa  in Rente geht und das Zepter übergibt, wir wissen es nicht und die nächste Generation soll es entscheiden.

1. Januar 2010. Schlagwörter: , , , . Film Helden. Hinterlasse einen Kommentar.

die tollsten T-Shirt Aufdrucke

Hier eine Zusammenstellung der allerneuesten T-Shirt Aufdrucke, die auf den Weihnachtsmärkten und in den 1 Euro shops aufgetaucht sind: Ich will ein Emo als Haustier …. tja man soll doch keine Haustiere verschenken!

Das Bier – der Ursprung und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme …. Becks sei dank!

Ich schwöre, dass gerade ein Schokokeks nach mir gerufen hat ….. nein es war eine Lila Kuh!

Früher konnten Frauen Kochen wie Mutti, heute können Sie saufen wie Vati ….. dem ist nichts hinzuzufügen!

der letzte Spruch

Hol mir mal was zu trinken, du wirst schon wieder hässlich …… siehe Spruch zwei, es hilft nur Bier auf dieser Welt.

17. Dezember 2009. Schlagwörter: , , , . Uncategorized. Hinterlasse einen Kommentar.

Hoeness sagt: Magaths Methoden sind nach 2 Jahren out

Zum Abschied gabe Uli Hoeness in der Wochenschau ein vielbachtetes Interview: … ich bin der letzte dieser Art. Er meinte wohl …das letzte. denn es war wieder mals das letzte was der gute Uli da von sich gab. Angesprochen, warum man Felxi magath nach 2 mal Double Gewinn rausschmiss? Antwortete Uli Hoeness, das die Methoden des Felix magath sich nach 2 Jahren verschleißen würden. Das wäre ja in der Branche landläufig bekannt. Tu doch nicht so scheinheilig Uli!! Der Felix ist dir zu mächtig geworden in Münche. Und das kann unser Herr Hoeness bekanntlich ja über haupt nicht leiden. Auch das ist hinlänglich bekannt.

10. Dezember 2009. Schlagwörter: , , . Uncategorized. Hinterlasse einen Kommentar.

Blindenhilfe in Afrika der Christoffel Blindenmission

Bereits 2,6 Millionen Menschen in den Entwicklungsländern haben von der Zusammenarbeit der deutschen Lions Clubs und der Christoffel Blindenmission (CBM) in den letzten 17 Jahren profitiert. Menschen mit Behinderung konnten aufgrund dieser Hilfe zum Beispiel ihr Augenlicht erhalten oder wiedergeschenkt werden. Das neueste Projekt dieser Kooperation ist ein Ausbildungskrankenhaus für augenmedizinisches Fachpersonal in Kinshasa im Kongo. Es soll vor allem die Augengesundheit der rund zwei Millionen Menschen im Stadteil Masina gewährleisten. In den nun 17 Jahren der gemeinsamen Bemühungen konnte die Zahl von weltweit rund 50 Millionen Blinden Menschen deutlich vermindert werden.

6. Dezember 2009. Schlagwörter: , , . News. Hinterlasse einen Kommentar.

Fit und Fun Toys – Kinder sollen sich bewegen

Immer mehr Kinder hängen den ganzen tag vor der TV-Glotze oder am eigenen Laptop oder Computer. Der Bewegungsmangel führt zwangsläufig zu Übergewicht und Mobilitätsproblemen. Welches Kind kann schon einen Purzelbaum? Immer mehr Kinder glauben das Kühe lila sind. Deshalb suchen immer mehr Eltern Spielzeug und Spielwaren die Fit und Fun für die Kinder bringen. Nur wenns Spaß macht bewegen sich die Plagen. Früher bewegten sich die Kinder den ganzen Tag draußen. Auf dem Bolzplatz oder beim Baumhaus Bau. Man war im Wald, schwamm in Seen und übernachtete im Sommer im Zelt. Heute hemmt nicht nur die unattraktive Wohnsituation der Eltern das Outdoor Vergnügen und die aktive Entfaltung der Kinder an der frischen Luft. Ein weiterer Grund ist das klamme Budget der Eltern und die mangelnde Einsicht in die Bedeutung der Bewegungsfähigkeit der Kinder. Es entwickelt sich ein Massenphänomen und die Situation wird von Ärzten und Krankenkassen als bedrohlich eingestuft. Damit nicht genug. In der körperlichen Bewegung und dem freien Spiel miteinenader werden spielerisch Schlüsselkompetenzen der heutigen Berufswelt praktisch erarbeitet. Teamfähigkeit ist ein Beispiel das in der Ar beitswelt nicht mehr wegzudenken ist. In einer Zeit, in der Mobbing zum Schulaltag gehört und Amokläufe sich an den Schulen gehäuft haben gewinnt dieser Aspekt eine wichtige Bedeutung. Amokläufe sind natürlich nur eine Extremform dieses Phänomens, aber vor 20 Jahren noch  völlig unbekannt.
Was also tun? Liegt das Heil in Survival Teambuilding? Aus pädagogischer Sicht gibt es gute Gründe diese Lehrform ins Klassenzimmer
wieder einzuführen. Sicherlich stellt dieser Überlebenstraining in der Gruppe einen Lösungsansatz dar. Aber gefordert sind
nicht nur die Schule und die Pädagogen. Nein, auch Sie als Eltern sind gefragt. Sie sollten beim Kauf der Spielgeräte immer diesen Aspekt im Auge behalten

30. November 2009. Schlagwörter: , , . Sport. Hinterlasse einen Kommentar.

Bauen macht Spaß – die lustige Bauwelt dank Tine Wittler

Mario Barth hat recht! In seinem neuen Bühnenprogramm prangert er zu recht die Auswirkungen von unkontrolliertem Konsum von Bausendungen im Fernsehen. Das ist vor allen sehr gefährlich für Frauen, die dann zu recht bzw. zu unrecht denken, eine Komplettrenovierung der Wohnung dauert 90 Minuten mit maximal 2 Werbeunterbrechungen für eine Zigarettenpause oder nen Kaffee mit Milchschnitte. Er verteufelte Tine Wittler als Gefahr für die Bauwut und Renovierungsplanung der Frauen. Am eigenen Leib habe ich erlebt, was Mario meint mit Farbauswahl. In deutschen Baumärkten, also egal ob Toom, Bauhaus, OBI oder Hornbach gibt es keine normale Farbezeichnungen mehr.  Am letzten Samstag war ich im Bauhaus Mannheim und durfte mit meinem Schatzi Farbe für unser Schlafzimmer aussuchen. Und tatsächlich, die Farbe braun gab es nicht. Es gab nur Caramel, Cappochino, Olive, Maragoni oder vielleicht noch Creme. Die simple Farbe hellbraun oder braun gab es nicht. Na also wie bei Mario Barth, er nannte es lustig: kackbraun gibt es nicht mehr. Die Fahrt nach Frankental und Oggersheim zum nächsten Baumarkt, dem OBI Baumarkt ergab das gleiche Problem. Kackbraun gibt es nicht mehr , quasi ausgestorben, dafür alles in Kaffeeschattierungen und alle Farben von irgendwelchen Olivenbäumen. Jetzt wurde mir klar, wo ich Mario Barth in Berlin Kreuzberg treffen könnte. Ich lege mich im den dortigen Baumärkten auf die Lauer und recherchiere vorab die nächsten Programmpunkte auf seiner Deutschlandtour im nächsten Jahr. Also ab nach Berlin.

23. November 2009. Schlagwörter: , , , , , , . News. Hinterlasse einen Kommentar.

Thiery Henry schummelt Frankreich zur WM

Alle im Stadion, alle Spieler auf dem Feld haben es gesehen. Das Handspiel von Thiery Henry das zm glücklichen Ausgleich von Frankreichs Nationalmannschaft gegen die Iren in Paris. Nur der Schiedsrichter nicht und seine Assistenten an der Außenlinie ebenfalls nicht. Was liegt dann wieder mal näher als zu glauben, dass dieses Tor quasi erkauft wurde. Der Spekulation sind dadurch  wieder mal Tor und Tür geöffnet. Wie aber kann ein Weltklassespieler im Trikot einer Nationalmannschaft, der Abermillionen durch Werbung von Rasierklingen von gilette verdient und uns als leuchtendes Vorbild verkauft wird, so etwas tun? Will er traurige Berühmheit wie Diego Maradonna erreichen, der die Hand Gottes zu Hilfe zog oder will er weiter als unantastbare Instanz des Fußballgenies darstehen. Nach so einem Abend in Paris kann man an nichts mehr glauben, auch dem Fußball Gott nicht.

19. November 2009. Schlagwörter: , , . Sport. Hinterlasse einen Kommentar.

Kollektives Trauern um Robert Enke

Die bewegende Trauerfeier um Robert Enke zeigt wie wir, die Fans und Freunde des Fußballs, einsteigen in eine kollektive Trauergemeinde. Wir halten einen Moment inne bevor wir die Show weitergehen lassen. Gemeinsam lassen wir trauern zu, ein Gemütszustand der eigentlich in die Familie und den kleine Kreis der Freunde gehört , ist hier öffentlich und erlaubt. Erlaubt in dem Sinne, dass wir heute im Trauern um Robert Enke, Gefühle und Ängste zeigen können, die sonst in uns schlummern und gut verdeckt werden. Ganz wie bei Robert, deshalb fühlen wir eine Verbundenheit. auch bei Menschen, die nun gar nichts mit Robert Enke zu tun haben oder hatten. Er steht und stand für die geheimen Ängste, die uns alle insgeheim tagtäglich begleiten.

16. November 2009. Schlagwörter: , , . Sport. Hinterlasse einen Kommentar.

Nächste Seite »